Paper Label Maker

Paper Label Maker 1.16

Entwerfen und ausdrucken: Visitenkarten und Etiketten selbst gemacht

Wenn man Etiketten oder Visitenkarten selbst drucken möchte, muss ein einfach zu bedienender und flotter Helfer à la Paper Label Maker her. Mit der kostenlosen Software erstellt man im Handumdrehen das Design dieser kleinen Kärtchen und gibt das Ergebnis auf einem Drucker aus. Ganze Beschreibung lesen

Durchschnittlich
6

Wenn man Etiketten oder Visitenkarten selbst drucken möchte, muss ein einfach zu bedienender und flotter Helfer à la Paper Label Maker her. Mit der kostenlosen Software erstellt man im Handumdrehen das Design dieser kleinen Kärtchen und gibt das Ergebnis auf einem Drucker aus.

Für die Visitenkarte geben Sie den zu druckenden Text ein und fügen auf Wunsch eine Grafik hinzu. Anhand mehrerer Menüs lassen sich die einzelnen Elemente millimetergenau auf dem Layout platzieren. Zudem lassen sich Schriftart, Ränder und Ausrichtung genau an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Wahlweise druckt man mit Paper Label Maker einen ganzen Bogen mit identischen Visitenkarten oder Etiketten. Alternativ kann man ein Blatt mit unterschiedlichen Layouts bedrucken.

FazitPaper Label Maker enthält alle für die Gestaltung von Visitenkarten und Etiketten notwendigen Werkzeuge. Leider lassen sich die einzelnen Elemente wie Text und Bild nicht per Drag&Drop verschieben. Stattdessen muss man ein Formular bemühen und die Positionsdaten per Hand eingeben. Zudem lädt die Software nur Bilder im BMP-Format. Wer über diese Einschränkungen hinwegsieht, erhält mit Paper Label Maker einen soliden Werkzeugkasten für selbstgedruckte Etiketten und Visitenkarten.

Paper Label Maker

Download

Paper Label Maker 1.16